Am 29. April fand die Regionalkonferenz des Landesfeuerwehrverbands in Fürstenwalde statt. Volkmar Schöneburg beteiligte sich an der kontroversen Diskussion über rechtliche Rahmenbedingungen. Ziel dieser Konferenzen ist es, konkrete Wünsche und Forderungen für die anstehende Novellierung des Brandenburgischen Brand- und Katastrophenschutzgesetzes zu sammeln und diese dann an die Landesregierung weiterzugeben.

Feuerwehr-Podium

Feuerwehr-Podium

Anschließend moderierte Volkmar Schöneburg in der Konzerthalle Carl Philipp Emanuel Bach Frankfurt (Oder) das Podium „Sicherheit in der Oder-Neiße-Region: Kooperation bei Feuerwehr, Polizei und Justiz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz“. Auf der von der Landtags- und Bundestagsfraktion DIE LINKE organisierten Konferenz „Zukunft an Oder und Neiße?!“ wurde über Herausforderungen und Perspektiven der Region diskutiert. In vier Workshops ging es um Themen wie Arbeit und Wirtschaft, Bildung, Mobilität und Sicherheit in der Oder-Neiße-Region.

Podium „Sicherheit in der Oder-Neiße-Region: Kooperation bei Feuerwehr, Polizei und Justiz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz"

Podium „Sicherheit in der Oder-Neiße-Region: Kooperation bei Feuerwehr, Polizei und Justiz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz“