Publikationen

Ausgesuchte Publikationen nach Jahren
2022
  • Die Armen vor Gericht. Strafjustiz ist Klassenjustiz: Ronen Steinkes Buch „Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich“, in: Junge Welt vom 25. März 2022, S. 10.
  • Streitbarer Journalismus in Zeiten der Pandemie. Heribert Prantls Buch „Not und Gebot.Grundrechte in der Pandemie“, in: Marxistische Blätter, Heft 2/2022, S. 119-121.
2021
  • Karl Liebknecht und die Klassenjustiz, in: Marxistische Blätter, Heft 1/2021, S. 42-51.
  • Mehr Mut – Anspruch und Wirklichkeit linker Justizpolitik (gemeinsam mit Ronald Pienkny) in: Zeitschrift – luxemburg.de (Februar 2021).
  • Manager in den Knast? Anmerkungen zu den Grenzen des Strafrechts und unmutiger Politik , in: Oxi 3/2021, S. 13.
  • Rezension zu Johannes Feest, Definitionsmacht, Renitenz und Abolitionismus. Texte rund um das Strafvollzugsarchiv, Springer Verlag 2020, 344 Seiten. In: Marxistische Blätter 3/2021, S. 132-134.
  • Der Sicherheitsstaat und das Problem der Kontinuität zur NS-Vergangenheit, in: Marxistische Blätter 4/2021, S. 63-70.
  • Sport frei im Gefängnis. Zum Tod des Anstaltsleiters Wolf-Dietrich Voigt – eines Visionärs in Sachen Resozialisierung, in: Neues Deutschland vom 13.04.2021.
  • HKWM – Stichwort Klassenjustiz, in: Zeitschrift luxemburg.de (Mai 2021).
  • Geplatzte Seifenblasen. Der Brandenburger Landtag beschneidet in aller Stille seine Kontrollrechte gegenüber dem Verfassungsschutz, in: Junge Welt vom 22.07.2021, S. 4.
  • Für Menschlichkeit in den Gefängnissen. Zur Erinnerung an Christine Weis, in: Neues Deutschland vom 27.07.2021, S. 11.
  • Alarmierende Zustände. Rezension zu Joachim Wagner, Rechte Richter. AfD-Richter, -Staatsanwälte und -Schöffen: eine Gefahr für den Rechtsstaat?, Berliner Wissenschafts-Verlag 2021, 194 Seiten. In: Neues Deutschland vom 19.10.2021, S. 13 (Literaturbeilage).
  • Vom kontinuierlichen Abbau der Bürgerrechte. Rezension zu Rolf Gössner, Datenkraken im Öffentlichen Dienst. Laudatio auf den präventiven Sicherheits- und Überwachungsstaat, Köln 2021, 366 Seiten, in: Marxistische Blätter 6/2021, S. 139-141.
  • Ampel, Recht und Freiheit, in: Neues Deutschland vom 4./5.12.2021, S. 6.
2020
  • Hochschule des Verbrechens. Der ehemalige Gefängnisdirektor Thomas Galli fordert die Abschaffung des Anachronismus Knast, in: Junge Welt vom 15.01.20, S. 11.
  • Die missachtete Konstitution, in: Junge Welt vom 27.03.20, S. 12
  • Auch Gefangene haben Rechte, in: Neues Deutschland vom 17.04.2020
  • Humanität statt Haft. Resozialisierung im Knast? Annelie Ramsbrock zieht eine kritische Bilanz eines paradoxen Ansatzes, in: Junge Welt vom 23.10.20, S. 11.
  • Rechtsstaat vs. Unrechtsstaat – vom politischen Nutzen der Vereinfachung,
    in: Marxistische Blätter, Heft 1/2020, S. 119-125.
  • Die Logik des Gefängnisses, in: Marxistische Blätter, Heft 4/2020, S. 65-69.
  • Gefängnisse abschaffen! Rezension zu Thomas Galli, Weggesperrt. Warum Gefängnisse niemandem nützen, Hamburg 2020, in: Marxistische Blätter, Heft 6/2020, S. 161-163.
  • Ausschluss und Rehabilitierung – ein notwendiger Anachronismus, in Gerd-Rüdiger Stephan/Detlev Nakath (Hrsg.), Ausschluss. Das Politbüro vor dem Parteigericht, Berlin 2020, S. 12-15.
2019
  • Die neue Lust. Didier Fassin über das Strafrecht, in: Neues Deutschland vom 21.03.2019, S. 15 (Beilage zur Leipziger Buchmesse).
  • Die totale Institution. Zum Tag der Menschenrechte: Soll man die Gefängnisse abschaffen? In: Neues Deutschland vom 10.12.2019.
2018
  • Der Drehtürvollzug. Geoffrey de Lagasnerie über das Strafrecht im Modus der Macht, in: Neues Deutschland vom 5.01.2018, S. 16.
  • Wenige Robenträger blieben anständig. Heiko Maas gab ein Buch über furchtlosen Juristenwiderstand unter der NS-Herrschaft heraus,
    in: Neues Deutschland vom 25.01.2018.
  • Der strafende Staat. Plädoyer gegen den Populismus in der Kriminalpolitik und eine Instrumentalisierung des Strafrechts, in: Junge Welt vom 17.03.2018, S. 12.
  • Beim Schärfen der Waffen, in: Junge Welt vom 27.10.2018.
  • Rechtsstaat und Knast, in: Neues Deutschland vom 14.12.2018.
  • Zur Renaissance des Strafrechts in Zeiten sozialer Unsicherheit, in: Marxistische Blätter, 4/2018, S. 72-82.
2017
2016
  • Volkmar Schöneburg: Vom Ludergeruch der Basisdemokratie. Geschichte und Schicksal des Verfassungsentwurfes des Runden Tisches. In: Plöse, Michael/Fritsche, Thomas/Kuhn, Michael/Lüders, Sven (Hrsg.), „Worüber reden wir eigentlich?“. Festgabe für Rosemarie Will, Berlin (Humanistische Union) 2016, Seite 114 ff.
  • Aufklären statt Bestrafen. Fünf Anmerkungen zu einer alternativen Kriminalpolitik. In: Neues Deutschland vom 17. Dezember 2016.
  • Anspruch und Wirklichkeit. Anmerkungen zum Brandenburger Landesstrafvollzugsgesetz. Wissenschaftliche Konferenz der Fraktion DIE LINKE zum Thema „Strafvollzug und Resozialisierung – Ein Paradoxon?!“ am 25. Mai 2016 im Landtag Brandenburg. In: Widerspruch, November 2016, Seite 8 f.
  • Veränderung braucht Aufklärung. Rede anlässlich des 25. Geburtstages der Rosa Luxemburg Stiftung Brandenburg am 20. September 2016 im Potsdamer Hotel Mercure.
  • Wahlkampf in Krisenzeiten. In: Widerspruch, September 2016, Seite 1 f.
  • Kleiner Mann – was nun? In: Widerspruch, September 2016, Seite 12.
  • Aufklärungen über Recht. Eine aktualisierende Rechtsphilosophie aus der Feder des Juraprofessors Hermann Klenner, in: Neues Deutschland vom 11.03.2016.
2015
2014
  • Rechtspolitik und Menschenwürde. Reden, Aufsätze und Interviews zu Geschichte, Verfassung und Strafvollzug. WeltTrends, 2014.
  • Ein Leben mit und gegen Kommunisten. Ruth Fischer – ihr Weg und Wirken im 20. Jahrhundert. In: Widerspruch, August 2014, Seite 13.
  • Soziales Training statt Abschreckung, in: Neues Deutschland vom 26.06.2014.
  • Rechtswissenschaft und Politik. In: studere, Rechtszeitschrift der Universität Potsdam, Frühlings- und Sommerausgabe 2014, Seite 14 ff.
  • Im Namen der Opfer. Fritz Bauer und der Auschwitzprozess, in: Neues Deutschland vom 24.01.2014, S. 16.
2013
2012
  • Der Herbst 1989 und die Brandenburger Landesverfassung. Grußwort auf der Fachtagung „20 Jahre Landesverfassungen“ am 28. Juni 2012 im Bundesrat. In: Verfassungsfragen in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhält und Thüringen, Wiesbaden 2013, S. VII-X.
älter